Ahrensburg

Mehrfamilienhaus in Ahrensburg wegen Brand evakuiert

Ahrensburg (dpa/lno) - Wegen eines Feuers ist ein Mehrfamilienhaus in Ahrensburg im Kreis Stormarn evakuiert worden. In der Nacht zum Dienstag geriet der zweite Stock in Brand, wie eine Polizeisprecherin sagte. Ein Mann sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Polizeisprecherin mussten die restlichen Bewohner die Nacht in Hotels, bei Freunden oder in Zelten verbringen, die die Feuerwehr bereitststellte. Auch das Nachbarhaus sei kurzzeitig evakuiert worden. Die Brandursache und die Schadenshöhe waren zunächst unklar.