Pellworm

Pellworm bekommt Bundesförderung für Klimaschutzkonzept

Pellworm (dpa/lno) - Die Nordseeinsel Pellworm bekommt eine Bundesförderung von gut 200 000 Euro für die Entwicklung eines Klimaschutzkonzepts. Das Geld stamme aus einem Programm des Bundesumweltministeriums, teilte die nordfriesische Bundestagsabgeordnete Astrid Damerow (CDU) am Sonnabend mit.

Pellworm mit rund 1100 Einwohnern liege größtenteils unter dem Meeresspiegel und sei bei dem durch den Klimawandel zu erwartenden Meeresspiegelanstieg zunehmend gefährdet. «Den Pellwormerinnen und Pellwormern erwächst damit ein ganz unmittelbarer Zugang, sich mit dem Klimawandel und seinen Folgen auseinanderzusetzen», teilte die Abgeordnete weiter mit. Aus diesem Grund hätten sich die Gemeinde und das Amt Pellworm mit den Halligen dazu entschieden, ihre wirtschaftlichen und touristischen Aktivitäten klimaneutral auszurichten.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-606766/2