Lübeck

Peter Pane plant fünf bis zehn neue Burger-Läden pro Jahr

Lübeck (dpa) - Die Unternehmensgruppe Paniceus will mit ihren Burger-Restaurants der Marke Peter Pane auf dem deutschen Markt kräftig expandieren. Jährlich seien fünf bis zehn neue Restaurants geplant, teilte Geschäftsführer Elmar Alexander Voigt am Mittwoch in Lübeck mit. Im abgelaufenen Jahr baute die Gruppe die Zahl der Restaurants von 21 auf 27 aus, davon vier in Berlin. Der Umsatz stieg um 21,4 Prozent auf 51,2 Millionen Euro. Auch die Mitarbeiterzahl erhöhte sich um 200 auf 1200 Beschäftigte. Peter Pane wurde im Jahr 2016 gegründet. Inhaber Patrick Junge führte zuvor eine große Bäckerei-Kette.