Schleswig-Holstein

SG-Handballer Larsen warnt vor den Rhein-Neckar Löwen

Flensburg (dpa/lno) - Mads Mensah Larsen freut sich auf die Rückkehr mit den Bundesliga-Handballern der SG Flensburg-Handewitt am Samstag (16.30 Uhr/Sky) zu den Rhein-Neckar Löwen. «Es waren sechs tolle Jahre bei den Löwen und unvergessliche Erlebnisse in der Halle. Das ist für mich schon etwas Besonderes, dort zu spielen», sagte der 31 Jahre alte Däne, der von 2014 bis 2020 für die Mannheimer aktiv war, am Donnerstag in einer Medienrunde in Flensburg.

Für die Norddeutschen gilt es, nicht schon früh in der Saison den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren. Nach dem 31:31 gegen die Füchse Berlin aus der vergangenen Woche hat die Mannschaft von SG-Trainer Maik Machulla 7:1 Punkte auf ihrem Konto. Die Löwen dagegen haben in vier Spielen bereits vier Siege gefeiert.

Der Flensburger Rückraumspieler Mensah Larsen hat sich bereits einige Begegnungen der Löwen unter ihrem neuen Trainer Sebastian Hinze angesehen. Sein Urteil: «Sie machen das sehr, sehr gut. Sie machen ordentlich Druck. Es sieht aus, als hätten sie viel Spaß.»

Der dänische Nationalspieler setzt vor allem darauf, dass nach der Verletztenmisere der vergangenen Saison fast wieder der volle Kader dabei ist: «Es ist sehr schön, dass keiner im Rückraum durchspielen muss, und wir so mit 120 Prozent reingehen und Gas geben können. Wenn man müde wird, haben wir richtig gute Möglichkeiten zu wechseln.»

© dpa-infocom, dpa:220922-99-861129/2