Flensburg

Spitzenreiter Weiche Flensburg feiert siebten Sieg

Flensburg (dpa/lno) - Siebter Sieg im achten Spiel: Der SC Weiche Flensburg 08 bleibt in der Nord-Staffel der Fußball-Regionalliga Nord das Maß aller Dinge. Der von Thomas Seeliger trainierte Tabellenführer feierte am Sonntag einen 2:1-Sieg beim Lüneburger SK Hansa. Zwar waren die Hausherren durch Malte Meyer in Führung gegangen, doch Christopher Kramer und Dominic Hartmann drehten das Match und sorgten für einen Fünf-Punkte-Vorsprung der Fördestädter.

Im Blickpunkt stand auch das Verfolgerduell zwischen Teutonia 05 Ottensen und Eintracht Norderstedt. Vor dem mit 315 Zuschauern ausverkauftem Stadion an der Hoheluft zogen die Gäste durch einen verdienten 2:1-Erfolg mit dem starken Aufsteiger nach Punkten gleich.

Evens Nyarko brachte die Norderstedter durch einen im zweiten Anlauf verwandelten Foulelfmeter in Führung. Wenig später verhinderte Teutonia-Torwart Yannick Zummack das 0:2, als er einen Handelfmeter von Nils Brüning parierte. So gelang Markus Coffie mit dem Pausenpfiff der Ausgleich für die Teutonia. Anschließend dominierte allerdings der Hamburger Pokalsieger: Jan Lüneburg gelang mit dem dritten Standard-Tor der Begegnung der Siegtreffer. Norderstedt ist als Dritter nun schon sechs Partien in Serie ungeschlagen.