Kiel

Über 120 Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischt

Kiel (dpa/lno) - Polizisten haben in Schleswig-Holstein bei Schwerpunktkontrollen in der vergangenen Woche mehr als 5000 Fahrer auf Alkohol- oder Drogenkonsum überprüft. 121 Personen untersagten die Beamten wegen Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss die Weiterfahrt, wie das Landespolizeiamt am Mittwoch mitteilte.

In Wesselburen (Kreis Dithmarschen) war mehreren Autofahrern ein Mann aufgefallen, der sein Fahrzeug mehrfach in den Gegenverkehr lenkte und lediglich mit Tempo 20 unterwegs war. Eine Streifenwagen-Besatzung stellte bei der Kontrolle des Mannes fest, dass dieser keine gültige Fahrerlaubnis hatte und einen Atemalkohol von 2,34 Promille aufwies.