Wort zum Sonntag

Eine Frage der Perspektive

Ein großes Schuhunternehmen wollte seinen Markt ausweiten. Die Geschäftsführung beschloss, zwei verschiedene Mitarbeiter in die entlegensten Teile Australiens zu schicken, wo jeder untersuchen sollte, welche Möglichkeiten dort bestehen, Schuhe zu verkaufen. Nach einiger Zeit trafen zwei Telegramme ein. Im ersten hieß es: „Unmöglicher Markt. Alle gehen barfuß.“ Im zweiten Telegramm stand: „Unendlicher Markt! Alle gehen barfuß!“ Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Gibt es schlechtes Wetter oder nur schlechte Kleidung? Sehe ich nur mich mit meinen Interessen und Bedürfnissen – oder auch diejenigen des Menschen neben mir? Vieles in unserem Leben ist abhängig davon, wie ich etwas betrachte – eine Frage der Perspektive! Und dafür braucht es nicht immer nur gute Augen, sondern, so wie es die Bibel an vielen Stellen sagt, auch ein weites, verständiges Herz. Denn: „Mit seinem Herzen kann ein Mensch oft mehr erkennen als sieben Wächter, die auf einem Turm Ausschau halten.“ (Jesus Sirach 37,18) Deshalb: Augen auf und Herzen weit! 

Pastor Daniel Cremers, Kirchengemeinde Meldorf