Wort zum Sonntag

Ohne Liebe ist alles nichtssagend

Die Konfirmationen stehen an, davon künden die Konfirmanden-Beilage in der Zeitung und die Vorbereitungen, die in den Familien nun auf Hochtouren laufen: Einladungen verschicken, Kleid, Anzug, Schuhe kaufen, Deko aussuchen, Friseur buchen und so weiter. Auch bei den Konfirmanden selbst merke ich, dass die Spannung steigt. Wir haben uns regelmäßig getroffen und gemeinsam an Themen des Glaubens gearbeitet, die – da bin ich realistisch – mal mehr und mal weniger interessant für die Jugendlichen waren.

Doch eine Sache bekommt am Ende noch einmal viel Aufmerksamkeit von allen: der eigene Konfirmationsspruch. Ein Klassiker unter den Konfirmationssprüchen ist: „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ (1. Kor 13,13) Ich kann sehr gut verstehen, dass dieser Vers beliebt ist, denn die Jugendlichen wissen aus eigener Erfahrung nur zu gut, dass ohne Liebe alles andere nichtssagend ist und selbst Hoffnung und Glaube auf die Liebe aufbauen und aus ihr erwachsen.

Pastorin Anne Karakulin, Eddelak