Wort zum Sonntag

20*C+M+B+20

Ein gutes Passwort zu haben ist schon die halbe Miete für meine digitale Sicherheit. Ich logge mich damit ein und weiß mich dabei in einem relativ geschützten Rahmen. Meine Wege im Neuen Jahr unter einem guten Schirm zu haben, das nimmt mir eine gehörige Portion Unsicherheit. Über meiner Wohnungstür steht jedes Jahr ein gutes Wort, unter dem ich immer beim Raus- und Reingehen hindurchmuss. Es wird mir durch Kinder aus der katholischen Kirchengemeinde überbracht. Sie kommen als Sternsinger zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag (übermorgen!). Ihr Passwort lautet „Christus Mansionem Benedicat / Christus segne dieses Haus.“

Manchmal liegt ein schwerer Weg hinter mir, wenn ich nach Hause komme. Von einem Segen empfangen zu werden, tröstet mich. Manchmal habe ich über Entscheidungen nachzudenken, von denen ich nicht abschätzen kann, wohin sie führen. Dass dies unter einem guten Stern geschieht, macht mich ruhiger und verhilft mir zur Sachlichkeit.

Ihnen ein gesegnetes Neues Jahr 20 20! Gott Vater + Sohn + und Heiliger Geist + behüte Sie!

Rüdiger Burzeya, Pastor in Tellingstedt