Wort zum Sonntag

Es ist Zeit

Die Sommerzeit ist vorbei. Immer deutlicher merken wir das: Beim Pool im Garten wird das Wasser abgelassen. Die dickere Herbstjacke kommt wieder an die Garderobe. Ein Termin für die Grippeschutzimpfung steht auf der To-Do-Liste. Es ist Zeit.

Genau jetzt, Anfang Oktober, sagt uns das Kirchenjahr: „Es ist Zeit für Erntedank!“ Manchmal rutscht mir das hinten runter. Es ist immer Zeit für alles Mögliche, aber wann nehme ich mir schon ‘mal Zeit nur zum Danken? Und dann auch noch für die Ernte, die vielleicht gar nicht so gut ausgefallen ist, wie erhofft.

Doch jetzt ist genau die richtige Zeit dafür! Erntedank! Und so will ich meine Mahlzeiten voller Dankbarkeit genießen: „Danke, Gott, dass du mich so gut versorgst. Danke für Kürbis und Kohl, Kartoffeln und Karotten. Danke für Milch und Eier, Sahne und Käse. Danke, dass ich genug zu essen habe, lecker und abwechslungsreich. Danke für alle Landwirte, die säen und ernten und so dazu beitragen, dass ich gut versorgt bin. Danke, Gott. Amen“

Gemeindepädagogin Marlene Tiessen, St. Michaelisdonn