Nachbarn

Aktion am Bahnhof

Von Uwe Wiese 

ST. MICHAELISDONN Einen Frischekick hatte das kleine Gelände hinter dem Bahnhofsgebäude Richtung Tunnel dringend nötig. Das befand die CDU/Freie Wähler-Fraktion. Kurzerhand wurde ein Einsatz festgelegt. 

CDU-Ortsvorsitzender Andreas Augstein begrüßte 15 motivierte Helfer bewaffnet mit Spaten, Harke und Müllbeuteln. Neben 30 Säcken Laub wurden hängerweise Brombeeren und anderes Geäst entfernt sowie ordentlich Müll gesammelt. Einmal das Grundstück schier, wurden 15 bienenfreundliche Sträucher wie Schmetterlingsflieder, Duftschneeball und Kornelkirsche fachgerecht gepflanzt sowie ein Zaun gesetzt. Allen war es wichtig, dass die Bahngäste gleich bei ihrer Ankunft einen guten Eindruck von St. Michel bekommen; denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Die Pflanzen sind eine Spende des CDU-Ortsverbands. Natürlich wurde die Aktion unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt. Man darf auf die bunten Blühsträucher im Ortskern gespannt sein, die demnächst sowohl die Insekten als auch die Bahngäste willkommen heißen.