Nachbarn

Aktion mit 900 Rosen

Meldorf (rd) Zum Weltfrauentag verschenkten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a der Gemeinschaftsschule (GMS) Blumen. In der Innenstadt verteilten sie rund 900 Fairtrade-Rosen an Frauen. Zwei Schülergruppen waren mit Bollerwagen im Einsatz. 

Eine Gruppe fuhr zwischen Dom und Raiffeisenplatz hin und her und verteilte Rosen. In dieser Zeit nahmen die Schüler auch an der Marktandacht teil und beschenkten im Anschluss Frauen. Die andere Gruppe bedachte Kundinnen im Eingangsbereich des Edeka-Marktes mit dem Rosengeschenk. Die Resonanz der beschenkten Frauen war durchweg positiv. Alle freuten sich über die kleine Aufmerksamkeit. Einige wollten den Schülern für ihr Engagement sogar Geld spenden, was die Schüler jedoch ablehnten. Auch für die Schüler war es eine spannende Aktion; denn es kostete sie zuerst Überwindung, fremde Menschen anzusprechen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Am Ende der Aktion waren sich jedoch alle einig: „Es hat viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr möchten wir das gerne wiederholen.“ Mit der Aktion beteiligte sich die GMS, die seit 2018 Fairtrade-Schule ist, offiziell an der bundesweiten Flower Power Kampagne von TransFair, Fairtrade - Deutschland. Die Kampagne macht auf die Situation der Frauen im Blumensektor aufmerksam, setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen und Frauenrechte in den Anbauländern des globalen Südens ein.