Büsum

Austausch zwischen Jung und Alt

 In einem Mehrgenerationenhaus leben Jung und Alt mit- und nebeneinander. Die Älteren bringen Zeit und ihre Erfahrung ein, die Jüngeren sind in punkto technischer Entwicklung auf dem neusten Stand. Der gegenseitige Austausch ist für beide sehr von Nutzen.

In diesem Sinne will der Büsumer Seniorenbeirat mit der Jugend und dem Jugendzentrumsleiter Alexander Riek im neuen Gebäude An der Mühle 42 eng zusammenarbeiten. Karl-Heinz Papenfuß als Vorsitzender des Seniorenbeirates hofft auf rege Beteiligung am Austausch und überreichte zu Beginn der Kooperation zwei Fahrräder für die Jugendlichen. Schließlich ist Mobilität nicht nur im Alter wichtig, sondern auch schon in der Jugend.