Nachbarn

Bewährte Zusammenarbeit

Von Silke Kolbe 

Ostrohe - Seit Jahren bewährt sich die Zusammenarbeit des Ostroher Sport Clubs mit den Schulen am Moor in Sachen Sportabzeichen. Die Bundesjugendspiele sowie der Sportunterricht wurden wieder für die Erfüllung der Disziplinen herangezogen.

46 Schülerinnen und Schüler des Standorts Süderholm und 48 des Standorts Ostrohe erwarben ihr Sportabzeichen. Die Übergabe an die Ostroher Schulkinder erfolgte durch Silke Kolbe, Sportabzeichenprüferin des Ostroher Sport Clubs, in der Ostroher Turnhalle. Folgende erfolgreiche Sportler erhielten das Sportabzeichen in Bronze: Louisa Bischoff, Ben-Luis Bruhn, Leni Bruhn, Clara Dethloff, Johanna Dethloff, Charlotte Feeder, Jannes Fourestier, Ben Frahm, Greta Jesberg, Estelle Joost, Jared Karstens, Marissa Kelm, Finja Peters, Julian Resow, Niklas Scholz und Junes Wulf; in Silber: Lovis Berndt, Leonie Betcher, Celine Bischoff, Jakob Böhm, Milan Carstens, Julius Denschel, Luna Denschel, Max Luca Frahm, Max Hermann Gempf, Bjarne Glüsing, Neele Groth, Justus Hargens, Fabian Hohmann, Karwan Hussein, Mira Kaack, Jona Karstens, Henriette Knobbe, Jannis Lorenz, Mara Lütje, Friede Schreiner und Zoé Weinberg; in Gold: Eva Bergmann, Delf Berndt, Lena Fischer, Mia Franck, Leni Hansen, Max Hermann Harbeck, Levke Reimers, Elias Riedel, Tyler Riedel, Laura Thiessen und Michel Wenzel. In der bald beginnenden Freiluftsaison soll dann wieder für die Bundesjugendspiele und das Sportabzeichen trainiert werden, damit erneut möglichst viele Urkunden verliehen werden können.