Nachbarn

Bis in alle Winkel

Von Karin Funke 

Büsum - Karl-Heinz Papenfuß verteilte als Nikolaus von Büsum nicht nur Weihnachtstüten mit Süßigkeiten und guten Wünschen. Er fuhr mit seinem Helferteam der Nachbarschaftshilfe auch mit einem Fahrzeug vor, das sein Äußeres komplett verändert hatte. 

Zahlreiche Gewerbetreibende aus der Region hatten große Aufkleber bestellt, die nun rund um das Fahrzeug namens Mobi Dick aufgeklebt wurden. Das soll für die Finanzierung der laufenden Kosten sorgen. Auf der Tour steuerte das Team auch die letzten Winkel des Amtes Büsum-Wesselburen außerhalb der beiden Orte an. Besucht wurden neun Personen, die weit verstreut in Strübbel, Schülp und Norddeich wohnen und deshalb selten bis gar nicht in den Bürgertreff nach Büsum kamen. Besucht wurde beispielsweise Anneliese Block, die besonders gerührt war, als ihr der Nikolaus einen Besuch abstattete. Allen brachte er nicht nur Materielles in Form einer Tüte mit Süßem, sondern vor allem Zuversicht und Hoffnung auf ein besseres 2021.