Nachbarn

Ein lehrreicher Tag

Von Ulrich Seehausen 

Heide - Ohne Trainer gibt es keine Fußballmannschaft. Besonders Jugendliche benötigen qualifizierte Übungsleiter, um die Grundformen der beliebtesten Mannschaftssportart zu erlernen. Diese Erkenntnis hat sich auch in Dithmarscher Vereinen durchgesetzt.

Damit Heranwachsende kein ödes Training erfahren oder womöglich mit dem Sport aufhören, bietet der Schleswig-Holsteinische Fußballverband die Ausbildung „Trainer light“ an. Gleich sieben Trainer des Heider SV fuhren zur jüngsten Schulung in den Uwe-Seeler-Sportpark von Malente. Für Sophie Staack, Göntje Seehausen, Waheedullah Noori, Assad Abdo, Maan Charaf, Said Abdo, Adel Kadir und den sie begleitenden Obmann Niels Vogt war es ein lehrreicher Tag. „Trainer light“ wendet sich sowohl an Neueinsteiger als auch an bereits langjährige Anleiter im Nachwuchsfußball. Die Inhalte orientieren sich an der Frage: Welches Wissen benötigt man als Jugendtrainer? Dabei geht es zum Beispiel um gemeinsame sportliche Zielvorstellungen, aber auch um die Einbindung der Eltern. In erster Linie befasst sich die Fortbildung mit altersgemäßen Trainingsformen, die Spiel und Spaß in lockerer Form kombinieren, und möglichst alle Teammitglieder motivieren.