Nachbarn

Feldmeistertitel verteidigt

Von Erhard Stollberg 

Eddelak - Bjark Stollberg verteidigte seinen Titel als Feldmeister der Boßler. Bei besten Witterungsbedingungen trug der Verein die Meisterschaft auf dem Heiddonn aus. Jeder hatte acht Würfe zu absolvieren, wobei nur die reine Setzweite in die Wertung kam. 

Vorsitzender Tim Bartsch und Stellvertreter Jakob Gußmann legten zuvor die von jedem Boßler zu werfende Weite nach dem jeweiligen Leistungsvermögen fest. Die Weiten waren den Werfern während des Wettbewerbs nicht bekannt. Auch wenn der eine oder andere Wurf die Bahn nicht genau traf, gab es doch gute Ergebnisse. Mit genau 500 Metern erzielte Jakob Gußmann die größte Weite. Damit lag er vor Dennis Jürgens (470) und Andre Engel (469). Nun ging es für den Vorstand an die Arbeit. Die erreichten Meter wurden mit den zu werfenden Weiten in Einklang gebracht. Bei der Siegerehrung stellte sich heraus, dass es einen „Bruderkampf“ zwischen Bjark und Thore Stollberg gegeben hatte. Mit 24 Punkten setzte sich Bjark Stollberg vor seinem erstmals bei den Erwachsenen startenden Bruder Thore Stollberg mit 20 Punkten durch. Die folgenden Plätze belegten Mark Henri Jürgens, Tim Bartsch, Dennis Jürgens, Jakob Gußmann, Erhard Stollberg, Andre Engel, Janis Finnern und Johannes Hansen.