Nachbarn

Gemeinsame Ausfahrt

Von Joachim Ebert 

Bunsoh - Bei herrlichem Wetter trafen sich Quicklyfreunde des Clubs der Oldtimerfreunde Bunsoh im ADAC und aus Erfde, um eine gemeinsame Sommerfahrt zu starten. Sie sammelten sich bei Willy Doose in Wrohm, um gemeinsam über Prinzenmoor und Breiholz zur Kanalfähre Breiholz zu fahren. 

Dort setzte man über den Kanal und fuhr weiter nach Nienborstel, wo die Teilnehmer das Privatmuseum von Hans-Ernst und Jens Breiholz in den ehemaligen Stallungen eines kleinen landwirtschaftlichen Betriebes besuchten. Die Sammlung besteht aus Gebrauchsgütern und Geräten aus zwei Jahrhunderten. Unten bestaunten die Besucher mehrere alte Traktoren - Porsche, Fendt Geräteträger - sowie verschiedene Anhängegeräte. Im Obergeschoss jedoch bestaunten die Quicklyfahrer unzählige Geräte. Verschiedene Spaten, Schaufeln, Beile, Hammer, aber auch diverse Schreibmaschinen, Küchengeräte aus der Zeit zwischen den Kriegen und viele andere Teile machten die Besichtigung zu einer nicht erwarteten Überraschung. 

Der Vater der Sammlung, Hans Ernst Breiholz, begleitete die Besichtigung mit vielen Geschichten über die Herkunft der Exponate. Er berichtete, dass viele Bewohner der Umgebung, aber auch Ämter, Feuerwehr und Forstbehörden die Teile brachten. Jedes gespendete Teil wurde mit dem Namen des Spenders versehen. Die Sammler garantieren, dass nichts weiter veräußert wird. So kamen auch Schilder wie „Forstamt Barlohe“ oder „Feuerwehr“ in die Sammlung, genauso alte Anschlüsse von Feuerwehrschläuchen. Nach fast drei Stunden traten die Gäste die Rückfahrt an. Die Gruppe teilte sich. Einige fuhren zur Eisdiele nach Hademarschen und dann weiter nach Dithmarschen, andere zur Eisdiele nach Elsdorf und dann weiter nach Erfde.