Nachbarn

Geschenke gegen Langeweile

Von Yvonne Voß 

BUSENWURTH In der derzeitigen Coronalage mit Lockdown ist die Situation gerade für die Kinder schwierig. Es findet keine Schule und keine Kita statt, Freunde trifft man nicht mehr, und die Sportvereine sind auch schon lange geschlossen. Und das hat sich für Kinder nur teilweise ab dem 22. Februar geändert.

Im Dialog mit anderen Müttern entstand die Idee, dass es toll wäre, die Kinder in Busenwurth/Wolfenbüttel mit einer Kleinigkeit aufzumuntern. Es entstand die Idee, mit Spiel und Spaß etwas gegen die Langeweile im Lockdown zu tun. So stellte Einwohnerin Sinja Wohlers einen Antrag an die Busenwurther Bürgerstiftung. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Yvonne Voß, stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung, konnte die Idee durch eine Spende der Stiftung realisiert werden. Gemeinsam mit der Meldorfer Bücherstube wurden Geschenke für 50 Kinder ausgesucht. Die ganz Kleinen bekamen reiß- und beißfeste Bilderbücher, die größeren Kinder Lese-, Bastel- und Rätselbücher, und die ganz Großen wurden mit Kartenspielen überrascht. Gemeinsam wurden die Geschenke verteilt und zauberten jedem Kind ein Lächeln ins Gesicht.