Nachbarn

In diesem Jahr anders

Von Dörte Junge-Urbahns 

Linden - In Linden ist es Tradition, dass jeder Konfirmand eine Linde von der Gemeinde geschenkt bekommt. Aufgrund der Coronalage fand die Baumübergabe an die Konfirmanden nun etwas anders statt.

Bürgermeister Karl-Heinz Popp, Angelika Hermann und Dörte Junge-Urbahns übergaben die Lindenbäume den Konfirmanden vor der Haustür. Der Baum solle ein schönes Erinnerungsstück sein, an dem sich Torben Hinrichs, Filip Fink, Annabell Gryzbowski, Mika Carstens und Philipp Lemster immer wieder erfreuen könnten. 

Die Gemeinde plant nun die nächste Veranstaltung des Kulturausschusses am 6. Dezember. An dem Sonntag soll der Weihnachtsmann mit einem Trecker durch das Dorf gefahren werden. Er freue sich, wenn besonders viele Kinder seine große Glocke hören und ihn im Dorf erwarten, und zwar zwischen 15 und 17 Uhr, wenn alles klappt.