Nachbarn

In nur vier Stunden

WESSELBUREN Die Grundlagen des Tastaturschreibens erlernten 13 Schüler der fünften Klassen an der Eider-Nordsee Schule (ENS) und bekamen Zertifikate. Mit einem Onlinetipptrainer übten die Kinder in den vergangenen Wochen zu Hause und im Unterricht Tempo und Genauigkeit mit einem eigens dafür zur Verfügung gestellten Programm.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn wer nur zehn Minuten am Tag übt, kann bereits erste Sätze oder kleine Geschichten blind schreiben. Wie das geht? Die Schüler erlernten in nur zwei Doppelstunden die Lage der Buchstaben auf der Tastatur mithilfe von ganzheitlich interessanten Hörgeschichten, einprägsamen Bildern, lebhaften Geräuschen und beruhigender Musik. Bei dieser Lernmethode werden Erkenntnisse aus Hirnforschung, Gedächtnistraining, Memotechnik und Pädagogik miteinander verbunden. Jeder Buchstabe wird mit einem Bild und einer Farbe verbunden, um die Lage der Buchstaben auf der Tastatur zu lernen. Eine zusammenhängende Geschichte bringt die einzelnen Bilder dann in eine Reihenfolge.

Die Dozenten entführten die Kinder in der ersten Doppelstunde mit einer Geschichte in einen Freizeitpark. In der zweiten Doppelstunde tauchten die Schüler in eine Geschichte im alten Ägypten ein. Immer mit am Platz eine bunte Übungstastatur aus fester Pappe, ein Kursheft mit bunten Stiften und ein Laptop zum Üben. Gefördert hat das Pilotprojekt der Förderverein der Eider-Nordsee-Schule, die Stiftung Kinder des Windes und die Bildungskette Büsum-Wesselburen. Bedingt durch die Pandemie zog sich die Umsetzung etwas hin, da lange keine Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten. Daher entschlossen sich Projektkoordinatorin Alexandra Dallmer-Mannfrahs und Dozentin Anja Wiebers, das Local digital der Vhs Meldorf mit ins Boot zu holen, um eine Onlinevariante der Veranstaltung zur Verfügung zu stellen, damit die Schüler während eines möglichen Lockdowns den Kurs besuchen können. Ziel ist es, das Tastaturschreiben künftig für alle fünften Klassen als festen Bestandteil der frühen beruflichen Bildung anzubieten.

© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.