Nachbarn

Insektenhotel gebaut

Von Reimer Bünz 

Hövede - Vermehrt ist zu beobachten, dass engagierte Bürger, aber auch umsichtige Betreiber von landwirtschaftlichen Flächen Blühstreifen oder ganze Flächen mit bunten Blumen anlegen. Darauf reagierte der Verein Bürger in Aktion (BiA) für eine lebenswerte Eiderregion.

Nachdem BiA im vergangenen Jahr das erste Insektenhotel in Schalkholz, Ortsteil Krim, aufstellte, steht nun ein weiteres in Hövede. Dafür stellte Axel Claußen aus Tellingstedt einen Teil seines Grundstücks zur Verfügung. Gebaut wurde das Hotel von den Hövedern Olaf Zühlke und Alex Müller. BiA unterstützt den Erhalt der Artenvielfalt unter Insekten mit der Aussaat von Blumensamen, die die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein zur Verfügung stellte. Es handelt sich in diesem Jahr um die Gelbe Wiesenraute. Die Nachfrage nach Wohnraum wurde im vergangenen Jahr in Schalkholz in erfreulichem Maße von Insekten angenommen. Der Vorstand der BiA hofft, dass es sich in Hövede auch so positiv entwickelt.