Nachbarn

Interner Pokalwettkampf

Von Ingrid Thiemann 

Albersdorf - Die letzte Pokalschießveranstaltung der Albersdorfer Schützengilde fand vor der Corona-Pandemie statt. Leider, so die Vorsitzende, trafen sich nur wenige Gildemitglieder, um an dem internen Pokalwettkampf teilzunehmen. 

Pokalgewinner des Ernst Schmidt-Gedächtnispokals und des Ferdinand Dreeßen-Senior-Gedächtnispokals war Harm Schipmann. Ingrid Thiemann wurden vier Pokale überreicht, der Hanna Schmidt-Gedächtnispokal, der Heinrich Rohwedder-Gedächtnispokal, der Willi Goerke-Gedächtnispokal und der Max Boje-Gedächtnispokal. Die Siegerehrung übernahm der zweite Vorsitzende der Albersdorfer Schützengilde, Klaus Mohr. Er bedankte sich bei Schützenmeister Jürgen Rehder und den Teilnehmern des Wettbewerbs.