Nachbarn

König Spaß regiert Schule

Von Bettina Lemke und Gerrit Ufen 

Heide - In den Räumen der St.-Georg-Schule fand zum ersten Mal ein Spiel- und Spaßfest statt. Für diesen Vormittag ließen sich die Sportlehrer etwas Besonderes für die Schüler einfallen. 

In der Sporthalle und den Räumen der Klassen eins und zwei konnten 248 Schüler an verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit, ihr Können und ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Im Vordergrund stand die gute Laune und der Spaß des Einzelnen. So wurde unter anderem herausgefunden, wie lange der Einzelne an einer Reckstange hängen konnte oder wie zielsicher ein Pappdeckel in einen Eimer geworfen wurde. Eine andere Disziplin forderte die Schüler im Balancieren einer Poolnudel auf einem Kochlöffel heraus. Beim Hula Hoop musste der Reifen möglichst lange um die Hüfte herumkreisen, um die Höchstpunktzahl zu ergattern. Bei jedem der zehn Spiele war es möglich, Punkte zu erspielen, die in der Cafeteria gegen Leckereien wie Würstchen, selbstgebackene Waffeln oder Naschis eingetauscht werden konnten. Zum krönenden Abschluss versammelte sich die gesamte Schülerschar in der Turnhalle, um beim gemeinsamen lustigen Laufspiel „Familie Nippeldippel“ als Oma, Opa, Mama, Papa, Bruder, Schwester und Dackel Nippeldippel eine kleine Laufstaffel zu absolvieren. Am Ende waren sich alle einig, dass es dieses neue Fest in zwei Jahren noch einmal geben soll.