Nachbarn

Landesbeste Bankkauffrau

Von Lars Lohmann 

Nindorf - Kerrin Struve von der Sparkasse Westholstein wurde kürzlich im Rahmen einer Feierstunde der IHK Schleswig-Holstein von Ministerpräsident Daniel Günther als Landesbeste Bankkauffrau ausgezeichnet. Mit 97 von 100 Punkten legte sie die beste der rund 3200 IHK-Prüfungen im Berufsbild Bankkaufmann/-frau ab.

Als eine der ganz wenigen „Besten der Besten“ erhielt Kerrin Struve ein Stipendium der Begabtenförderung Berufliche Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Drei Jahre lang werden nun berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen erheblich finanziell unterstützt. Die Nindorferin arbeitet aktuell als Kundenberaterin in der Sparkassen-Filiale Meldorf. „Meine bisherigen Praxiserfahrungen will ich weiter ausbauen sowie mich nebenberuflich an der Frankfurt School zur Bankfachwirtin und anschließend zur Betriebswirtin ausbilden lassen“, sagte Kerrin Struve. Besonders stolz zeigte sich Ausbildungsleiterin Sybille Wolf-Aurich: „Wir freuen uns sehr, dass eine junge Kollegin der Sparkasse Westholstein mal wieder solch eine hochkarätige Auszeichnung erhalten hat. Viele meiner Kolleginnen und Kollegen haben an diesem herausragenden Ergebnis sicherlich auch ihren Anteil. Das berufliche Weiterkommen von Frau Struve unterstützen wir, indem wir sie in unser Traineeprogramm aufgenommen haben.“