Nachbarn

Marieke Löbkens ist die Schnellste

Von Willi Söth

Lunden – Mit dem Zünden einer Silvesterrakete gingen in Lunden exakt 100 Teilnehmer beim 5. Silvesterlauf auf drei verschiedenen Strecken (drei, fünf und zehn Kilometer) an den Start.

Bei strahlendem Sonnenschein gewann Marieke Löbkens den Lauf nach der Zehn-Kilometer-Distanz auch als Gesamtsiegerin in einer Zeit von 40:43 Minuten noch zwei Sekunden vor ihrer männlichen Konkurrenz. Marten Suhr belegte bei den Männern den ersten Platz;  Karsten Klatt wurde Zweiter in einer Zeit von 41:04 und Thore Meesenburg Dritter (41:14). Es folgten bei den Damen Charlotte Hinz (44:20) und Anja Rattay (48:49).

Auf der Fünf-Kilometer-Strecke ließ sich Kjell Heinsohn in 20:22 Minuten den Sieg nicht nehmen, während Rebecca Voigt bei den weiblichen Teilnehmern mit 25:48 die Nase vorn hatte. Bei den Damen folgten auf den Plätzen die zehnjährige  Anna-Maria Volkmann (26:28) und Gudrun Kuhn (26:53) sowie bei den Herren Oke Jasper (21:16) und Hannes Guth (21:55) auf Platz zwei und drei.

Über drei Kilometer siegten Lewen Witt in 14:54 Minuten und Ilka Szilágyi in 15:05. Dahinter liefen Linus Groth (15:00) und Ralf Weigelt (15:52) sowie bei den weiblichen Teilnehmern Nele Rudolph und Hanna Wilms (18:16) durchs Ziel.

Als Nordic-Walker erreichten das Ziel bei den Herren Jörg Horn in einer Zeit von 40:46 Minuten und bei den Damen  Anke Looft in 43:36 Minuten. Es folgten auf den Plätzen Gisbert Wittkowski und Oskar Maul sowie Susanne Kühl und Margrit Söth.

Die anschließende Siegerehrung konnten die Zuschauer und Sportler in der Sporthalle bei Kaffee, Punsch und Schnittchen genießen. Das Silvesterlaufteam des SSV Lunden richtet ein ganz großes Dankschön an die vielen Helfer.