Nachbarn aktualisiert

Nachwuchs begrüßt

Von Heribert Heinecke

Albersdorf - Auf Einladung der Gemeinde kamen viele junge Familien mit ihren in 2018 geborenen Sprößlingen ins Bürgerhaus zum Neugeborenen-Empfang. In einer kleinen Feierstunde wurden die neuen Erdenbürger vom Bürgermeister mit einem kleinen Präsent begrüßt. 

In netter Runde entwickelten sich angeregte Gespräche zwischen den Eltern, die sich sicherlich im Laufe der kommenden Jahre häufiger zu gemeinsamen Anlässen treffen werden, sei es während der Kindergartenzeit und später während der Schulzeit. Die steigende Tendenz der Geburtenzahlen setzte sich weiter fort. Im Kalenderjahr 2018 erblickte die stattliche Anzahl von 43 Albersdorfer Jungen und Mädchen das Licht der Welt. „Eine erfreuliche Entwicklung für unser Albersdorf“, sagte Bürgermeister Heribert Heinecke und führte weiter aus: „Den netten Gesprächen mit den jungen Vätern und Müttern konnte ich deutlich entnehmen, dass Albersdorf mit seinen vielen Einrichtungen und der guten Infrastruktur gerade auch für junge Familien ein zukunftsfähiger Wohnstandort ist und sie hier gerne wohnen und leben.“ Der Bürgermeister wertet diese Aussagen als positive Bestätigung für den kommunalpolitisch eingeschlagenen Weg, Albersdorf zu einem gut funktionierenden Mehrgenerationenort zu entwickeln.