Nachbarn

Neu und alles dabei

Meldorf (rd) Selber aussuchen dürfen und dabei zu sein, wie alle anderen Kinder, das ist besonders wichtig. „Da leuchten die Augen“, weiß Ilse Sjut. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Meldorf organisiert wieder Ranzen für künftige Erstklässler. Rotary Heide hilft mit 1000 Euro.

„Die Aktion bleibt einfach schön“, sind sich AWO-Vorsitzende Sonja Jacobsen und Rotary-Präsident Klaus-Peter Wermeyer einig. Weil beide an einem Strang ziehen und auch das Schuhhaus Sjut kräftig unterstützt, wird es wohl für bis zu 15 Familien anlässlich der Einschulung reichen. Ilse Sjut präsentierte jetzt die nagelneuen Ranzen. „Mit Sportbeutel, Frühstücksbox und Federtasche, alles dabei.“ In den nächsten Wochen dürfen sich Kinder aus bedürftigen Familien ihren Ranzen selber aussuchen. „Ich schreibe jedes Kind an“, sagt Sonja Jacobsen. Der Rotary Club Heide hilft schon seit etlichen Jahren. „Und gerade in diesen Tagen besonders gern“, bekräftigt Wermeyer.