Nachbarn

Noch kein Singen möglich

Von Elisabeth Steinschulte 

HEIDE Erneut lud der Vorstand des Frauenchors zu einem gemütlichen Treffen ins Bürgerhaus ein. Die Coronabedingungen wurden eingehalten. Wie schon bei den vorangegangenen Zusammenkünften wurde nicht gesungen, doch sehr viel geredet, vor allem darüber, wie es in der Zukunft weitergehen wird. 

Allen liegt der Erhalt des Chores am Herzen. Viele von den Teilnehmerinnen haben erfahren, wie tröstlich eine Chorgemeinschaft und das Singen sind, wenn man im persönlichen Umfeld schweres Herzeleid erleiden musste. Da keine Jahresversammlung stattfinden konnte, gab Kassenführerin Heidi Stiemer ihren Bericht über die Kassenlage ab und Schriftführerin Monika Buberl-Pirwitz den Jahresbericht, der natürlich sehr kurz ausfiel. Doch die Sängerinnen, die dabei waren, sind frohen Mutes, dass es bald wieder heißt: Chorprobe am Dienstag, 18 Uhr im Bürgerhaus. Schon jetzt würde sich der Chor freuen, wenn sich Damen melden, die einem A-cappella-Chor beitreten möchten. Auskunft erteilt Interessierten stellvertretende Vorsitzende Ursula Freund unter 0481/61600.

© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.