Nachbarn aktualisiert

Peter Thomsen geehrt

Epenwöhrden (rd)  Hauptfeuerwehrmann Kristoph Claussen wurde ohne Gegenstimmen von den Teilnehmern der Jahresversammlung zum neuen stellvertretenden Wehrführer von Epenwöhrden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge vom Brandmeister Uwe Groth an, der nach acht Jahren diese Position aus beruflichen Gründen abgibt.Auch die Wahl des Gruppenführers stand auf der Tagesordnung.  Andreas Klinck wurde einstimmig für eine dritte  Amtszeit wiedergewählt.  Lars Bojens wurde nach erfolgreich abgeschlossenen Lehrgängen zum Oberfeuerwehrmann befördert.Eine besondere Ehrung sprach Wehrführer Thorsten Bremer dem Ehrenbürgermeister und Ehrenmitglied der Wehr, Peter Thomsen, aus. Er erhielt die Jahresspange für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Während der  Amtszeit von Thomsen als Bürgermeister wurde das Epenwöhrdener Feuerwehrgerätehaus geplant, gebaut und in Betrieb genommen sowie das TSF GW angeschafft. Inzwischen ist die Ausschreibung für ein neues, den gestiegenen Anforderungen entsprechende Löschfahrzeug LF 10 veröffentlicht. In seiner Funktion als Amtsvorsteher war Peter Thomsen maßgeblich an der Gründung der Jugendfeuerwehr Meldorf-Land in Gudendorf beteiligt. Der stellvertretende Jugendwart Carsten Mohr bedankt sich mit einem Präsent im Namen der Jugendfeuerwehr Meldorf-Land bei Peter Thomsen. Im Rahmen des Kameradschaftsfestes  im Januar war Hans Grap in die Ehrenabteilung der Wehr verabschiedet worden. In 39 Jahren aktivem Dienst, davon 24 Jahre im Vorstand, hat Hans Grap die Wehr mitgestaltet und modernisiert. Wehrführer Thorsten Bremer und Bürgermeister Henning Staack bedankten sich bei Hans  Grap und seiner Frau Telse für diesen Einsatz.

Epenwöhrden (rd)  Hauptfeuerwehrmann Kristoph Claussen wurde ohne Gegenstimmen von den Teilnehmern der Jahresversammlung zum neuen stellvertretenden Wehrführer von Epenwöhrden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge vom Brandmeister Uwe Groth an, der nach acht Jahren diese Position aus beruflichen Gründen abgibt.

Auch die Wahl des Gruppenführers stand auf der Tagesordnung.  Andreas Klinck wurde einstimmig für eine dritte  Amtszeit wiedergewählt.  Lars Bojens wurde nach erfolgreich abgeschlossenen Lehrgängen zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Eine besondere Ehrung sprach Wehrführer Thorsten Bremer dem Ehrenbürgermeister und Ehrenmitglied der Wehr, Peter Thomsen, aus. Er erhielt die Jahresspange für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Während der  Amtszeit von Thomsen als Bürgermeister wurde das Epenwöhrdener Feuerwehrgerätehaus geplant, gebaut und in Betrieb genommen sowie das TSF GW angeschafft. Inzwischen ist die Ausschreibung für ein neues, den gestiegenen Anforderungen entsprechende Löschfahrzeug LF 10 veröffentlicht. In seiner Funktion als Amtsvorsteher war Peter Thomsen maßgeblich an der Gründung der Jugendfeuerwehr Meldorf-Land in Gudendorf beteiligt. Der stellvertretende Jugendwart Carsten Mohr bedankt sich mit einem Präsent im Namen der Jugendfeuerwehr Meldorf-Land bei Peter Thomsen.

Im Rahmen des Kameradschaftsfestes  im Januar war Hans Grap in die Ehrenabteilung der Wehr verabschiedet worden. In 39 Jahren aktivem Dienst, davon 24 Jahre im Vorstand, hat Hans Grap die Wehr mitgestaltet und modernisiert. Wehrführer Thorsten Bremer und Bürgermeister Henning Staack bedankten sich bei Hans  Grap und seiner Frau Telse für diesen Einsatz.