Nachbarn

Radtour der Landfrauen

Von Telsche Piening 

Odderade - Bei strahlendem Sommerwetter starteten die Landfrauen Meldorf-Geest mit Gästen zur jährlich stattfindenden Fahrradtour. Nach einem Treffen bei Meike Marx in Odderade ging es zunächst zum Forellenhof nach Nordhastedt. Dort wurden die Landfrauen von Gonda Hinrichs erwartet.

Sie stellte ihre Räume für eine Kaffeepause zur Verfügung. Im Anschluss berichtete sie über den Forellenhof. Alles begann mit dem Bau einer Wellenbadanlage in den 60er-Jahren. Errichtet wurden auch Ferienhäuser und ein Restaurant mit speziellem Ernährungskonzept. In den 70er-Jahren wurde die Anlage verkauft und mehr als 30 Jahre als Kinderferiendorf betrieben. In dieser Zeit wurde die Anlage im Ganzen und speziell im Bereich von Freizeitmöglichkeiten für Kinder erweitert. Die Wellenbadanlage wurde für die Öffentlichkeit geöffnet. Einige Landfrauen berichteten, dass sie selbst Gast waren. 2014 erwarb Gonda Hinrichs den Forellenhof. 

Mit vielen schönen Eindrücken und Informationen ging es mit dem Fahrrad weiter, über Arkebek in Richtung Röst durch die Tunnelstraße und an den Windmühlen vorbei. An der Bushaltestelle in Röst wurde eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Weiter ging es durch den Wald in Richtung Sarzbüttel und zurück zum Startpunkt nach Odderade, wo die Nicht-Radler bereits warteten. Es folgte ein sehr netter Grillabend mit leckeren Beilagen, die die Landfrauen selbst hergestellt hatten. Der Dank für den tollen Tag galt Meike und Thede Marx, die nicht nur ihren Garten für das Grillen zur Verfügung stellten, sondern auch die gesamte Tour ausgearbeitet hatten.