Nachbarn

Schießen an fünf Tagen

Von Susanne Hinrichs 

Weddingstedt - Zum Gedenken an den einstigen Kreispräsidenten und Bundestagsabgeordneten veranstaltete die Kyffhäuserkameradschaft zum 46. Mal das Pokalschießen um den Hermann Glüsing-Gedächtnispokal. 

Wegen der Coronapandemie musste das Schießen auf fünf Tage verteilt werden. Die Beteiligung war mit 117 Schützen, also 39 Mannschaften, jedoch sehr gut. Die Siegerehrung wurde in kleinem Kreis vorgenommen. Folgende Ergebnisse wurden erzielt. A-Pokal: 1. RK Hedwigenkoog (289 Ringe) mit Peter Witthohn (96), Alfred Hallex (97) und Thomas Joschko (93), 2. KK Weddingstedt (286), 3. KK Schafstedt (286). B-Pokal: 1. KK Barlt (276) mit Ute Schütt (87), Wiebcke Damps (94) und Gerd Schütt (95), 2. KK Weddingstedt (275), 3. Schützenverein Krempel (275). C-Pokal: 1. Sportschützen Süderholm (267) mit Otmar Jänisch (88), Mars Dieter Timm (89) und Karin Claußen (90), 2. KK Buchholz Jugend (267), 3. TSV Elpersbüttel- Esch (266). Die beste Damenmannschaft hatte die KK Schafstedt, beste Einzelschützin war Waltraut Johannsen von der KK St. Michaelisdonn (99) und bester Einzelschütze Alfred Hallex (99) von der KK Weddingstedt.