Nachbarn

Sitzbank mit Aussicht

Von Karl-Heinz Papenfuß 

BÜSUM Eine alte Bank aus dem Bestand der ehemaligen Seniorenerholung in der Johannsenallee ist der Entsorgung entkommen. Nachbarschaftshelfer Jochen Suderow nahm sich ihrer auf Bitten von Karl-Heinz Papenfuß an. 

Nun erstrahlt sie in neuem Glanz und hat einen neuen Standort auf der Hafeninsel am Kapitän-Christiansen-Platz gefunden. Die Helfer Silvia und Ottmar Eckert verbringen den größten Teil ihrer Zeit in der Nachbarschaftshilfe, genießen aber tagtäglich auch das Ambiente des Hafens. Sie freuen sich sehr, nun einen weiteren Platz nutzen zu können, mit Leuchtturm, Museumshafen, Ausflugsschiffen und Krabbenkuttern im Hafenbecken zwei direkt vor Augen. Unbürokratisch, ohne große Diskussionen und Abstimmungen, einfach tatkräftig zugefasst, mit geringen Materialkosten, die vom Nachbarschaftshilfeverein aus Spenden getragen werden. Ein großes Dankeschön ging an den Macher Jochen Suderow und seinen Helfer Jens Cyriaks. Wer nun vielleicht Lust verspürt, auch im Nachbarschaftshilfeverein des Amtes mitzumachen, kann sich gern unter 0178/8069857 melden. Auch der Fahrdienst sucht noch freiwillige Fahrer, die gegen eine Fahrtkostenerstattung, nicht mobile Menschen zu ihren Terminen fahren oder auch mit Mobi Dick, dem Bus der Nachbarschaftshilfe, Menschen eine große Freude machen.

© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.