Nachbarn

Sonne, Mond und Sterne

Von Silke Kohnert 

Hennstedt - Ab in die Turnhalle und einmal anders Unterricht haben: Überrascht fanden Schülerinnen und Schüler dort eine kleine Kuppel aufgebaut vor, die innen aussah wie ein kleines Planetarium. 

Mit einer faszinierenden Fulldome-Videoprojektion brachte das mobile Planetarium Globus die Kinder der Grundschule in Hennstedt zum Staunen. Mit großen „Aahs“ und „Oohs“ wurden die spektakulären Bilder aus dem Weltall belohnt. Das Gefühl, selbst mitten zwischen den Planeten zu schweben, wurde durch stimmungsvolle Musik verstärkt. Anschließend folgte der Kurzfilm „Polaris“. In einer aufregenden Reise erforschten ein Pinguin und ein Eisbär mit einem selbstgebauten Raumschiff das Weltall. 3D-Effekte vermittelten den Eindruck, mittendrin zu sein. Die Kinder waren sich einig: „Das war eine tolle Show, in der wir viel gelernt haben.“