Nachbarn

Spannende Durchgänge

Von Norbert Luhs 

Heide - Am traditionellen Tischtennis-Doppelturnier des Vereins Freizeitsport nahmen fünf Frauen und 21 Männer teil. Die Doppel wurden immer neu ausgelost. Nach sieben spannenden Durchgängen standen die Sieger fest.

Sieben Siege hatte dieses Mal keiner, auf sechs brachten es Jens Scharf und Rolf Jacobs, auf fünf Andreas Masset, Werner Becker, Hans-Werner Tießen, Klaus Kukula, Peter Wöhlke, Tiddo Wykhoff und Marion Schoof, auf vier Hans Scharf, Emil Paulsen, Dieter Wendt, Ernst Lorenzen und Kai Michaelis, auf drei Georg Callsen, Charly Ganske und Jan Nagel, auf zwei Sönke Schulz, Melanie Höfs, Günther Fenske und Brigitte Matern, auf einen Peter Lemke und Hanni Lemke sowie auf keinen Dagmar Wegner, Marcel Schanz und Osamah Alkatrib. Es gab wieder heiße Würstchen und Brötchen, und für einen Vegetarier wurde auch gesorgt.