Nachbarn

Sportjugendpreis 2018 verliehen

Von Patricia Holze

Heide - Die Kreissportjugend (KSJ) Dithmarschen lud zur Jugendvollversammlung in die Astrid-Lindgren-Schule nach Meldorf ein, und erfreulich viele der angesprochenen Jugendwarte nahmen das Angebot an.

Nach der Begrüßung der Gäste durch KSJ-Vorsitzende Hilke Rudolph-Schümann stellte sich der neue Bildungsreferent des Kreisjugendrings, Julian Schröder, vor. Es soll ein Runder Tisch der Jugendarbeit ins Leben gerufen werden. Das erste Treffen soll am 6. März in der Kulturkneipe Bornholdt in Meldorf stattfinden. Weitere Infos gibt es dazu auf www.ksj-dithmarschen.de. Es folgten Grußworte von Kreisjugendpflegerin Sylvia Petersen und Christoph Menge von der Sportjugend Schleswig-Holstein. Saskia Wicek, die zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Radiosender OK Westküste absolviert, hatte einen interessanten Vortrag vorbereitet. In einer gelungenen Power-Point-Präsentation stellte sie die vielen Nutzungsmöglichkeiten des Offenen Kanals (OK) Westküste, des Selber-senden-Radios für Jedermann, vor. Das aktuelle Workshopprogramm sei auf der OK-Homepage nachzulesen.

Bei anstehenden Wahlen wurde Vorsitzende Hilke Rudolph-Schümann bestätigt. Als neue Beisitzer wurden Heiko von Thaden und Timo von der Geest gewählt. Die bisherigen Beisitzerinnen Ute Wellnitz und Ute Lundius wurden wiedergewählt. Danach folgte die Verleihung des Sportjugendpreises für 2018. Der erste Preis ging an den SBC Neufeld, der die Jury jedes Jahr aufs neue mit einer tollen Präsentation beeindruckt. Auf Platz zwei schafften es die Tänzer des MTV Heide. Platz drei ging an den MTV Burg und Platz vier an den TSV Eddelak. Die Geldpreise wurden ausgezahlt und tragen nun zur Verwirklichung neuer Ideen in der Jugendarbeit der Siegervereine bei. Auf der Homepage der KSJ können ihre und auch die eingesandten Arbeiten der vergangenen Jahre bewundert werden. Die Preisträger wurden gebeten, sich und ihre Arbeiten auf dem Verbandstag des Kreissportverbandes am 26. März vorzustellen.

Ein wichtiges Thema war auch die Ferienfreizeit Selker Noor, die die Kreissportjugend jedes Jahr mit 100 Kindern zwischen zehn und 13 Jahren durchführt. In diesem Sommer findet sie vom 29. Juni bis zum 11. Juli statt. Es werden noch Betreuer, gerne mit Juleica, gesucht. Alle Informationen rund um die KSJ und ihre Aktivitäten finden Interessierte auf www.ksj-dithmarschen.de. Die KSJ-Vollversammlung 2020 soll in Büsum stattfinden.