Nachbarn

Tafelkinder auf Ausflug

Von Dieter Kienitz 

Brunsbüttel/Marne/Meldorf - Das hat wieder viel Spaß gemacht. 38 Kinder von Familien, die regelmäßig in den Dithmarscher Tafeln und Sozialkaufhäusern einkaufen, fuhren mit elf Betreuern der Hoelp gGmbH zu einem ganztägigen Ausflug nach Nordfriesland. 

Auf dem Programm unter dem Motto „Wissenswertes aus der Region in Verbindung mit Freizeitspaß“ stand zunächst ein Besuch des Eidersperrwerks. Nach einer Führung wurde anhand eines Modells die Funktion des Sperrwerks erklärt. Dabei steuerten die sehr interessierten Kinder und Jugendlichen auch einmal selbst die Modellanlage. Anschließend ging es mit dem Bus weiter an den Strand von St. Peter-Ording. Da das Wetter nach einem verregneten Vormittag ein Einsehen hatte und wieder Sonnenstrahlen nach Norddeutschland schickte, hatten alle Beteiligten viel Spaß beim Baden, Spielen und Toben. Für Essen und Trinken sorgte die Hoelp und hatte alles Nötige mit an Bord. „Mit Hilfe von Spenden und durch die Erlöse unserer Tage der offenen Tür können wir den Tafelkindern einmal jährlich einen Ausflug anbieten, bei dem sie dem Alltag entfliehen und ihren Horizont erweitern können“, erläuterte Hoelp-Projektleiter Alexander Rose. Daher sei auch im kommenden Jahr wieder ein Ausflug geplant.