Nachbarn

Training per E-Mail

Von Volker Brandt 

Brunsbüttel - Es ist traurig, aber aufgrund der Coronabestimmungen nicht zu ändern: Das Schachtraining des Schachklubs Brunsbüttel findet den ganzen November über nicht statt. 

Dabei hatte es gerade wieder so gut angefangen - aufgeteilt in drei Gruppen, zweimal Kinder und Jugendliche, einmal Erwachsene, mit Hygienekonzept, mit stündlicher Desinfektion der Uhren, Bretter und Figuren, mit Abstand am Brett, mit Voranmeldung und Kontaktdatenangaben. Geplant waren im November Initiativen, um mehr Mädchen, aber auch mehr erwachsene Frauen und Männer an das Schachbrett und in den Verein zu bekommen. Dafür gibt es nun in der Pandemiezeit Training per E-Mail mit Schachstellungen zum Knobeln, Schachpartien zum Nachspielen, etwas Schachgeschichte und Regelkunde. Wer auch als Nichtvereinsmitglied daran teilhaben möchte, kann sich bei Jugendbetreuer Volker Brandt per E-Mail an volker.brandt@gmx.net anmelden.