Nachbarn

Vereinslogo neu gestaltet

Von Sabine Lindemann 

REHM-FLEHDE-BARGEN Die Boßeljugend wollte schon 2019 gerne Sweatshirts mit neuem Vereinslogo haben. Es wurden viele Ideen gesammelt, und die Kinder wollten sich die Sweatshirts gerne selbst erarbeiten. Die Umsetzung brauchte aber eine ganze Weile.

Schon im Oktober 2019 traf man sich in der Winterpause einmal die Woche zum Basteln und Werken. Es wurde genäht und gehäkelt, Vogelhäuser wurden gebaut und bemalt und vieles mehr. Die fertigen Sachen wurden auf verschiedenen Weihnachtsmärkten von der Jugend verkauft. Das Geld für die Sweatshirts und den Druck hatten sie so relativ schnell zusammen. Aber dann zog es sich sehr lange hin. Viele Kinder, viele Meinungen. Welche Sweatshirts? Welche Farbe? Und dann auch noch das Logo. Es waren viele Fragen zu klären. Bis sich die Kinder geeinigt hatten, die Sweatshirts bestellt und dann bedruckt waren, verging fast ein Dreivierteljahr. Aber das Warten hat sich gelohnt. Für die Jungs gab es schwarze, für die Mädchen bordeauxfarbene Sweatshirts. Der Boßelverein Rehm-Flehde-Bargen ist stolz auf seine engagierte Jugend. Im vergangenen Jahr konnte der Verein unter Einhaltung der Hygienevorschriften einmal die Woche mit der Jugend trainieren. Trotz oder vielleicht auch wegen der schweren Coronazeit war es für den Verein erfreulich, dass einige neue Kinder fleißig mittrainierten, wobei auch schon manches kleine Talent registriert wurde. Der Verein hofft, in diesem Jahr bald wieder mit dem Nachwuchs trainieren zu dürfen.