Nachbarn

Wechsel in den Ruhestand

Von Maike Otto 

BÜSUM Liebevoll, empathisch und immer gut gelaunt, das ist Rita Buchholz, Mitarbeiterin der touristischen Kinderbetreuung im Mini-Maxi-Club der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS). Vor Kurzem verabschiedete sich Rita Buchholz nach acht Jahren Dienstzeit in den Ruhestand. 

Die Verabschiedung fand in kleinem Rahmen durch TMS-Geschäftsführer Olaf Raffel, Teamleitung Veranstaltungsabteilung Linda Meinke und einige Mitarbeiter der Veranstaltungsabteilung statt. Im April 2013 heuerte Rita Buchholz als Mitarbeiterin in der touristischen Kinderbetreuung bei der TMS Büsum GmbH an und betreute in den vergangenen acht Jahren viele Gästekinder im Mini-Maxi-Club. Viele Veränderungen hat Rita Buchholz im Tourismus begleitet und erlebt, darunter die Neugestaltung des Sandstrandes zur Familienlagune Perlebucht und die anschließende Deichverstärkung. 2018 wurde das Gäste- und Veranstaltungszentrum nach dem Umbau als Watt‘n Hus Freizeit- und Informationszentrum neu eröffnet, wo auch die Wirkstätte von Rita Buchholz, der Mini-Maxi-Club, Neeles Spielhafen und die Indoor-Spielehalle, angesiedelt ist. 

Rita Buchholz hat aktiv an der Gründung und Einführung des Kids-Club im Juni 2013 mitgewirkt. Der Club richtet sich gezielt an die kleinen Büsum-Fans und zählt inzwischen über 3000 Kinder, die regelmäßig Fanpost aus ihrem Lieblingsurlaubsort erhalten. Olaf Raffel bedankte sich bei seiner Mitarbeiterin für die Zeit, in der sie ihre Arbeitskraft in das Unternehmen investierte. Jetzt freut sie sich auf ihren neuen Lebensabschnitt, der durch gemeinsame Radtouren mit ihrem Mann, Klavier- und Golfspielen, Yoga, Reiki und Mußestunden im Garten geprägt sein wird.