Marne

Wiederwahlen bei Karo 7 

Eine wieder gut vorbereitete Hauptversammlung des Marner Skatclubs Karo 7 machte den anwesenden Mitgliedern sichtlich Freude. Kein Wunder, denn zur Einstimmung gab es zunächst eine kräftige Gulaschsuppe mit Beilagen.

Der Vorsitzende Thies Bielenberg bedankte sich für das angenehme Miteinander und für die sportlichen Erfolge der Mannschaften und Einzelspieler. Besonders hervorzuheben sind die Teilnahme von Wolfgang Wiechmann an der Deutschen Meisterschaft in Würzburg und die erneute Teilnahme der starken Marner Damenmannschaft mit Karin Harders, Katrin Hennig, Christiane Junge und Maren Masekowitz an der Deutschen Damen-Meisterschaft in Magdeburg.

Der zweite Vorsitzende, Timo Petri, führte weiter durch das umfangreiche Programm und vermittelte mit seinen klaren Ansagen alle Vorhaben des kommenden Skatjahres. Sein besonderer Dank ging an Stephan Jung und Maria Evers, die als Zweitmitglieder mit der weitesten Anreise, immer bereit sind, die großen Clubturniere zu leiten.

Dem Festausschuss mit Christiane Junge, Katrin Hennig, Karin Harders und Udo Asmus galt ein Sonderapplaus für die Ausrichtung des Ausflugs in den Harz und die Ausstattung der Weihnachtsfeier. Eine Wiederwahl stand außer Frage.

Nachdem die Kassenprüfer dem Kassenwart Marcus Thater eine einwandfreie, übersichtliche Kassenführung bescheinigt hatten, konnte der gesamte Vorstand einstimmig entlastet werden. Durch die Wahlen führte wie schon seit Jahren Rainer Witt, der es in seiner souveränen Art schaffte, alle Ämter einstimmig zu besetzen.

"Karo 7" wird auch 2020 wieder mit drei Mannschaften an der VG-Einzelmeisterschaft teilnehmen und für die dann folgende Mannschaftsmeisterschaft je eine Damen- und Herrenmannschaft ins Rennen schicken. Ein Sommerfest ist für den 15. August geplant und die Weihnachtsfeier findet am 11. Dezember statt. 

Der erste Spieltag ist Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr im Spiellokal Holsteinisches Haus in Marne. Gäste sind willkommen.