Nachbarn

Wunderschönes Konzert

Von Richard Ferret 

Heide - Am letzten Tag vor dem November-Teil-Lockdown gaben acht Schülerinnen und Schüler der Dithmarscher Musikschule ein Konzert in der Erlöserkirche. Es fand im Rahmen der kleinen Reihe von Konzerten anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Musikschule und in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Heide statt.

Kirchenmusiker Franz Spenn hieß die Besucher willkommen und gab zur Moderation an Christoph Erwerle weiter, der gerade sein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an der Musikschule absolviert und locker durch die Veranstaltung führte. Das Programm, zusammengestellt vom Musikschulleiter Richard Ferret, war mit Stücken aus Klassik und Rock/Pop sehr vielfältig. Von einem temperamentvollen Komarowski auf der Geige über Vivaldi und Lady Gaga zu kubanischen Melodien auf dem Saxofon zeigten die Schüler die ganze Bandbreite der Musikschule.

Leo Simonyan spielte am Klavier mit „La Campanella“ ein anspruchsvolles Stück von Franz Liszt. Hanna Saager präsentierte ihr Können an der Querflöte mit einem Werk von Carl Philipp Emanuel Bach, dem berühmtesten der Söhne Johann Sebastian Bachs. Philip Geiger spielte auf der Klarinette den ersten Satz aus dem Konzert Nr. 1 f-Moll vom gebürtigen Schleswig-Holsteiner Carl Maria von Weber. Die Klavierbegleitung aller Solisten übernahm in gewohnt souveräner Weise Olga Ballmann. Zum Abschluss des Abends erklangen vom Keyboardensemble unter der Leitung von Jakov Praglin Freddie Mercurys „We are the Champions“ und Mike Oldfields „Moonlight Shadow“. Mitsingen, so Christoph Erwerle, dürfte man zwar nicht, aber Mitsummen sei gern gesehen. So endete ein wunderschönes Konzert, das wegen der coronabedingt begrenzten Besucherzahl in fast schon musikschulfamiliärer Atmosphäre stattfand.