Nachbarn

Zeit- und Platzmangel

Von Michael Lübke 

Wöhrden - Als außerordentlich zu bezeichnen ist die Weiterentwicklung des SV Wöhrden, speziell in der Fußballabteilung. Nicht nur die Herrenmannschaften unter der Leitung von Ligaobmann Klaus Lehnert erfreuen sich eines großen Aufgebots und hoher Flexibilität in der Auswahl und des Einsatzes ihrer Spieler. 

Auch die Jugendabteilung erfährt eine erfreuliche Entwicklung. Mit ihrem Trainer Martin Moellmer formte sich die Jugend unter ständigem Zulauf zu soliden Mannschaftsstärken, sodass die ebenfalls wachsende F-Jugend dringend einen zusätzlichen Trainer erforderlich macht, der händeringend gesucht wird. Wer also Lust und Zeit hat, sich für Fußballsport interessiert und mit Kindern sportlich Spaß haben möchte, sollte sich unter 0175/3566350 beim Vorsitzenden des Vereins, Michael Peters, melden. Aber auch die anderen Sparten des Vereins sind erfolgreich, wie die neu eingerichtete Sparte Yoga. Die Menge der Anmeldungen für diese Gruppe stellte die Verantwortlichen aufgrund der Platzbegrenzung in Coronazeiten vor grundlegende Überlegungen betreffend der Auslastung der Übungsflächen und Zeiten. Seit Längerem besteht - nicht wegen Corona - beim Träger der Sportstätte das Ersuchen, die Sportflächen dem wachsenden Verein anzupassen und zu verbessern. Allein die Kindersportgruppen brauchen mehr Platz, genauso wie die Body Work Out- und die Qi Gong-Gruppen sich gerade in der Übergangs- und Winterzeit zusätzlicher Beliebtheit erfreuen. In Erwägung gezogen wird in Verbindung mit der ansässigen Ärztepraxis, auch eine Herzsportgruppe anzubieten, die ebenfalls Platz und zusätzliche Zeiten bräuchte.