Nachbarn

Zwei Dritte und ein Erster

Von Birte Martin und Sara Walter 

Linden - Das Finale der ersten Dithmarscher Kinder-Olympiade fand in Albersdorf statt. 60 Jungen und 60 Mädchen der Jahrgänge 2009/10, 2011/12 und 2013/14 qualifizierten sich dafür.

Als es um 10 Uhr losging, war die Tribüne der Großturnhalle gut besucht. Mit viel Verstärkung von den Zuschauern stellten die Kinder nochmals ihr Können und ihren sportlichen Ehrgeiz unter Beweis. Bei der Siegerehrung war die Spannung in der Turnhalle spürbar. Drei Mitglieder des TSV Glückauf Linden kamen auf einen der ersten drei Plätze. Charlie Köhler (2013/14) und Milan Carstens (2009/10) erreichten dritte Plätze bei den Jungen in ihren Jahrgängen, und Michel Bo Wenzel (2011/12) wurde Olympiasieger der Jungen in seinem Jahrgang. „Das ist wirklich eine starke Leistung“, hieß es voller Stolz aus dem Verein.