Nachbarn

Zweiter Quickly-Workshop

Von Joachim Ebert 

Wrohm - Nach dem großen Erfolg im Vorjahr führte der Club der Oldtimerfreunde Bunsoh und Umgebung im ADAC seinen zweiten Quickly-Workshop durch. Zehnmal trafen sich die Quicklyfreunde in Wrohm beim stellvertretenden Vorsitzenden Willi Doose, um aus alten unansehnlichen Quicklys wieder Prunkstücke zu basteln. 

Erst wurde wieder das benötigte Material beschafft und dann nach und nach Motor und Blechteile, soweit erforderlich, instandgesetzt. 15 Teilnehmer trafen sich an den Bastelabenden, um elf Mopeds zu restaurieren. Auf dem letzten Treffen wurden die Ergebnisse voller Stolz präsentiert. Verschiedene Quickly-Modelle wurden fertiggestellt. Die meisten Exemplare waren vom Typ Quickly N, der in den 50er-Jahren seinen Ursprung hat und damals das meistgekaufte Moped war. Nach getaner Arbeit wurde zum Abschluss gegrillt und bei einem gemütlichen Beisammensein auch so manches Bier getrunken. Die Initiatoren sind sich sicher, ein Dauerangebot des Clubs geschaffen zu haben.