- Wort zum Sonntag -

Bedingungslose Liebe

Das Paar sitzt vor mir auf den Brautstühlen unserer alten Kirche. Sie sind nicht mehr die Jüngsten, haben beide eine gescheiterte Ehe hinter sich. Seit acht Jahren sind sie nun schon zusammen. 

Und jetzt sitzen sie da: Schauen sich tief in die Augen und lächeln sich selig an, lieben sich einfach. Bedingungslos. Das haben sie mir gesagt. Und das darf ich jetzt sehen. 

Die beiden wissen, dass die Liebe zerbrechlich, das irdische Leben endlich und kein Mensch perfekt ist. Und dennoch – oder vielleicht ja genau deswegen – wagen sie den Schritt. Gemeinsam. Hand in Hand. 

Sie haben keine ausgefallenen Pläne für die Zukunft. Sie wollen einfach gemeinsam die Zeit verbringen, die ihnen auf Erden bleibt. Kegeln mit Freunden oder von der Veranda aus der Katze im Garten zusehen. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. 

Ich denke an Worte des Predigers Salomo: „Genieße jeden Tag mit der Frau, die du liebst, solange das Leben dauert, das Gott dir unter der Sonne geschenkt hat.“ (Prediger 9,9)

Catharina Klein, Pastorin in Büsum

Weitere Artikel