Herzlicher Dank an die Ahrtal-Helfer

Eddelak Kai Tange Montag, 27. Juni 2022



Herausragende Ehrungen und eine Erfolgsbilanz, die Freude macht, bestimmten die Kreisversammlung des DRK Dithmarschen. Besonderer Dank (sowie Urkunden und Präsente) gingen an die Männer und Frauen, die 2021 spontan über mehrere Wochen im Ahrtal geholfen haben. „Keine Selbstverständlichkeit und eine Auszeichnung wert“, lobte die DRK-Kreisvorsitzende Wiebke Boysen. 

Kreisbereitschaftsleiter Alexander Buck bedankte sich bei einem seiner Stellvertreter Volker Didlaukis aus Marnerdeich, der nach jahrelangem Engagement etwas kürzer treten will. Gleich darauf nahm dann DRK-Vorstand Kai Tange Alex Buck in den Blick. Für 40jährigen aktiven Dienst im Roten Kreuz war der Süderheistedter kürzlich vom Landesbereitschaftsleiter ausgezeichnet worden. „Schon deine Eltern waren bei uns aktiv und bleiben unvergessen, du selber bist längst einer im DRK, an dem man nicht vorbeikommt.“ 

Zuvor hatten Wiebke Boysen und Kai Tange die zurückliegenden Monate im Ehren- und Hauptamt Revue passieren lassen. „Corona hatte alles im Griff“, war zu hören. Trotz einiger Blessuren sei die Hilfsorganisation mit ihren Betrieben und den breitgefächerten Leistungen „gut durchgekommen“. Jetzt gilt es wieder Helferinnen und Helfer zu aktivieren.  

Wirtschaftlich, so Kai Tange vor knapp 100 Delegierten und Gästen, steht das Rote Kreuz auf soliden Füßen. Mehr als 650 Männer und Frauen werden in der Region beschäftigt. Dem stellvertretenden Landrat Thorsten Hübner – „das DRK ist ein zuverlässiger Partner für den Kreis“ – und Eddelaks Bürgermeister Hauke Oeser verlangte dies Respekt und Anerkennung ab.