Helden, Action und Tiere

Heide Offener Kanal Westküste Mittwoch, 6. April 2022



Mit Knetgummi Schlangen zum Leben erwecken, exotische Welten entstehen lassen, Superhelden über die Skyline von Heide fliegen lassen und überlegen, was nachts wohl im Jugendzentrum passiert.

Das konnten die Teilnehmenden des Trickfilm-Workshops des Offenen Kanals Westküste, des Jugendzentrums (Juze) Heide und der Stiftung Digitale Chancen. Im Rahmen des Projekts „Kultur trifft digital“ zeigte Medienpädagogin Dörte Stahl den Acht- bis Zwölfjährigen, wie man mit dem Tablet eigene Trickfilme erstellen kann. Nach ersten Probeaufnahmen war die Kreativität der Lütten gefragt. Aber auch die Zusammenarbeit in Kleingruppen war wichtig. Schnell kristallisierten sich die Themenfelder Helden, Action und Tiere heraus – Vorbilder aus Hollywoodstreifen und Fernsehserien ließen grüßen. Mit Buntstiften, Knetgummi und selbst gesammeltem Strandgut entwarfen die Kinder Figuren, animierten Gegenstände und entwickelten kurze Geschichten, die sie anschließend in Szene setzten.

Besonders kreativ war die Vierergruppe, die sich überlegte, was wohl nachts im Jugendzentrum passiert, wenn es geschlossen ist. Plötzlich wurden Billardkugeln lebendig, das große Stühlerücken begann, und die Filzstifte fingen an zu tanzen. „Toll, welche Kreativität die Kinder entwickelt haben und wie schnell sie mit der Trickfilm-App umgehen konnten“, sagte Juze-Leiter Michel Schrader. „Das war viel Arbeit, aber hat auch großen Spaß gemacht“, waren sich am Ende des zweitägigen Workshops alle einig, als alle Kurzfilme auf der großen Leinwand präsentiert wurden. In den Sommerferien wird das Angebot fortgesetzt. Dann heißt es „Kreativ mit Kabel, Apps & Co.“. Anmeldungen sind möglich per Mail an info@jugendzentrum-hei.de.

Offener Kanal Westküste  661

Offener Kanal Westküste

Alle Artikel von Offener Kanal Westküste