Urkunden für Spatzen

Norddeich Hans-Hermann Ohm Dienstag, 4. Januar 2022



Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Restaurant Ulme in Wesselburen wurden Mitglieder der Norddeicher Spatzen ausgezeichnet. Je eine „Spatzenurkunde“ erhielten Veronika Rieck für 30 Jahre und Eike Jacobsen für zehn Jahre Zugehörigkeit zum Verein.

Kassenwartin Hanne Hahn erhielt ebenfalls einen Blumenstrauß für ihre Arbeit. Rita und Hans-Hermann Ohm erhielten ein Präsent, weil die Übungsabende immer in ihrem Haus stattfinden. Coronabedingt wurden viele Auftritte und auch Übungsabende abgesagt. Zur Feier unter Coronaregeln freuten sich die Spatzen nun über einen Abend in einem festlich und hübsch dekorierten Raum. Die Norddeicher Spatzen sind eine Gesangsgruppe, die 1984 aus den Reihen der Boßelvereins Nordbund Norddeich gegründet wurde. Schon bald nach dem ersten Auftritt, der eigentlich mehr als Gag gedacht war, aber sehr gut ankam, waren sich die damaligen Spatzen einig: Die Sangesfreunde gehören alle zum Nordbund. Für Vereinsmitglieder treten sie zur silbernen und goldenen Hochzeit und weiteren Ehejubiläen auf, außerdem ab dem 70. Geburtstag und dann alle fünf Jahre, und zwar unentgeltlich. Die Auftritte sollen das Vereinsleben des Nordbunds und das Dorfleben bereichern.