Nüsse, Typen und Moneten

Heide Katharina Witt Donnerstag, 22. September 2022



Kürzlich waren Jörg Jará und Thomas Otto mit ihrem Programm „Nüsse, Typen und Moneten“ zu Gast im Heider Stadttheater und unterhielten das Publikum mit ihrer einzigartigen Mischung aus Puppencomedy und Zauberkunst.

Von ausgefeilten Illusionen über lustige Anekdoten bis hin zu Streitereien zwischen Bauchrednerpuppen ist in dem gemeinsamen Bühnenprogramm von Puppenkomiker Jará und Zauberkünstler Otto alles dabei. Tatkräftig unterstützt werden sie von Jarás Puppentruppe: der grummelig-norddeutsche Erwin Jensen, sein von einem Gottkomplex geplagter Bruder Prof. Dr. Jensen und Showdame Olga arbeiten ihnen nicht nur komödiantisch zu, sondern assistieren Thomas Otto sogar bei seinen ausgeklügelten Zaubertricks.

Auch Jörg Jarás ältester Begleiter, Holzkopfpuppe Karlchen, ist noch immer Teil der Show. In Kindheitstagen bekam der Puppenspieler das kleine Karlchen geschenkt und entdeckte durch ihn die Leidenschaft, die er im Erwachsenenalter zu seinem Beruf machen sollte. Den fachmännischen Umgang mit ihm musste er sich zu jener Zeit autodidaktisch beibringen. „Damals gab es noch kein Internet, in dem man sich Lehrvideos anschauen konnte“, erklärt er. Auch Thomas Ottos Liebe zur Zauberei wurde bereits in jungen Jahren geweckt, als er einen handelsüblichen Zauberkasten geschenkt bekam. Diesen Tricks ist er längst entwachsen. Dennoch ist er auch heute noch stetig bemüht, sein Repertoire zu erweitern und zu perfektionieren. „Das ist oftmals harte Arbeit“, sagt er. Der Spaß an ihrer Aufgabe und vor allem an dem regen Austausch mit ihrem Publikum, so sind sich die beiden einig, bliebe ihnen dennoch immer erhalten.

Die Idee, ihre Darbietungen von Puppencomedy und Zauberkunst miteinander zu vereinen, kam den Künstlern ganz beiläufig. „Das war reiner Zufall“, erklärt Thomas Otto. Die beiden Männer trafen sich während der coronabedingten Zwangspause zufällig auf einem Spaziergang. Während darauffolgenden gemeinsamen Wanderungen entstand allmählich das Grundgerüst ihrer Zusammenarbeit. Dass diese ihnen große Freude bereitet und weiterhin viel Potenzial birgt, bestätigt auch Jörg Jarás ständiger Begleiter, die Bauchrednerpuppe Erwin Jensen. „Den müssen wir uns warmhalten“, sagt er über Otto.